Eröffnung der Haltestelle Heumarkt: KVB und welcome weihen Kölns neue „Kathedrale“ ein

Die neue Haltestelle Heumarkt

Am Wochenende des 14. und 15. Dezember 2013 war es nach siebenjähriger Bauzeit endlich soweit: die U-Bahnhaltestelle „Heumarkt“ wurde von der KVB mit der Unterstützung von welcome feierlich eröffnet. Nach einem Weltstadthaus hat die Stadt nun auch eine echte Weltstadthaltestelle.

Die Veranstaltung begann mit der offiziellen Einweihung der Haltestelle für geladene Gäste, darunter u.a. auch der Kölner Oberbürgermeister Jürgen Roters sowie KVB-Vorstandsvorsitzender Jürgen Fenske. Neben einer symbolischen Schlüsselübergabe und verschiedenen Reden, konnten die Teilnehmer zu den Klängen des KVB-Orchesters die neue Station und das einzigartige Bauwerk besichtigen. Im Anschluss hatten die Gäste die Gelegenheit, sich in beheizten Stadtbahnwagen verköstigen zu lassen.
Den zweiten Schwerpunkt des Tages bildete die Feier für die Baubeteiligten, die den Eröffnungstag abschloss.

Am Sonntag wurde die Haltestelle in Betrieb genommen und viele Kölner nahmen ihre neue Vorzeigehaltstelle staunend und stolz in Besitz. Dieser Tag stand ganz unter dem Motto „Bürgerinformation“. Dabei konnten sich die Besucher vom neuen beeindruckenden Prestige-Bauwerk überzeugen und in die ersten Bahnen in 21 Metern Tiefe einsteigen. Darüber hinaus konnten sich die Bürger an den Informationsschaltern der KVB über den Bau erkundigen und zahlreiche themengerechte Broschüren sowie kleine Give-aways erlangen. Das ganze Programm wurde durch ein weihnachtliches Konzert des KVB-Orchesters abgerundet.

Bericht im Kölner Stadtanzeiger